ErbacherTriathlon 2013: Baden Württembergische Meisterschaft


BrunuhVille – Dance With The Dragons


Das in Erbach die Baden Württembergischen Meisterschaften ausgetragen wurden ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Ich wunderte mich nur sehr beim Schwimmen wieviel Dampf die vorderen machten, das war ja Wahnsinn.

Was solls, mein erster olympischer Triathlon war gestartet.

Nach dem Schwimmen hätte ich mal wieder ein Päuschen vertragen können, aber wie würde das denn aussehen? Also den langen Weg zur Wechselzone bewältigen und ab aufs Rad.

Da ich die Radstrecke schon zuvor abgefahren war, wusste ich was mich erwarten würde. Eigentlich war ich so ziemlich alleine auf der Radstrecke unterwegs, die ganz Guten waren weg, vor mir. Die Schlechteren waren auch weg, hinter mir. Naja, so konnte ich meinen Gedanken nachgehen, und mich mental auf den anstehenden Lauf vorbereiten.

Ich hatte echt etwas Bammel vor diesen 10 Kilometern. Waren meine Beine noch fit genug, nach der hügeligen Radstrecke? Das musste ich einfach auf mich zukommen lassen, jetzt konnte man eh nichts mehr ändern.

Dieses Mal konnte ich sogar auf der Laufstrecke einige überholen. Mann, war das ein geniales Gefühl! Wenn man nicht selbst überholt wird sondern überholen kann. 🙂

Die 10 Kilometer fühlten sich ewig an. Mir kam eine Frau entgegen, die weinte so sehr, ich denke mal vor Erschöpfung. Da dachte ich mir, dir gehts doch noch echt gut.

Kurz vor dem Ziel sagte eine Zuschauerin zu mir: „Nur noch 200 m!“ Eigentlich wollte sie mich aufbauen, aber ich dachte nur, oh Gott NOCH 200m, sooooo lange.

Aber irgendwann war selbst ich ihm Ziel und verpasste die Siegerehrung zur Baden Württembergischen Meisterschaft in meiner Altersklasse.
Ich war Baden Württembergische Meisterin in meiner Altersklasse geworden und hatte es nicht mitbekommen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »