Autor: Heike

Ebenweiler 2013

BrunuhVille – The Forgotten Love In Ebenweiler mussten wir in einem etwas trüben See schwimmen. Am Anfang war es etwas ungewohnt nicht bis auf den Grund des Sees zu sehen, aber als es losging war man so sehr im Wettkampfgeschehen, dass man das trübe Wasser schnell vergessen hatte. Auch hier mussten wir im Neoprenanzug schwimmen,…

ErbacherTriathlon 2013: Baden Württembergische Meisterschaft

BrunuhVille – Dance With The Dragons Das in Erbach die Baden Württembergischen Meisterschaften ausgetragen wurden ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Ich wunderte mich nur sehr beim Schwimmen wieviel Dampf die vorderen machten, das war ja Wahnsinn. Was solls, mein erster olympischer Triathlon war gestartet. Nach dem Schwimmen hätte ich mal wieder ein Päuschen vertragen können, aber…

Ironmännli Lustenau 2013

BrunuhVille – Heart Of Fire Es zog mich erneut nach Lustenau. Da viele aus meinem Verein dort teilnehmen ist es ein ganz anderes Wettkampfgefühl als wenn man alleine geht. Ich hoffte darauf, dass das Wetter besser werden würde als in München aber trotzdem war das Wetter genau gleich – Kalt und Nass. Wir mussten im…

MRRC Stadttriathlon München 2013

BrunuhVille – Titanfall Das Jahr 2013 fing nicht gut an. Wir waren ständig krank, ich mit eingeschlossen. Konnte auch nicht so richtig trainieren, und das Schwimmen im Verein fehlte mir sehr. Wenn man dreimal die Woche schwimmt und dann fast gar nicht mehr, fehlt es einfach. Dazu kamen noch Krankenhausaufenthalte von meiner Kleinen und mir.…

Silvesterlauf Sigmaringen 2012

BrunuhVille – Wonder Da Tettnang für mich nur ein Test war, um zu wissen wie sich ein Zehner unter Wettkampfbedingungen anfühlt ging ich in diesem Jahr zum Silvesterlauf in Sigmaringen, denn dieser Lauf wurde – im Gegensatz zu Tettnang – gewertet. Es machte mir großen Spaß da die Strecke sehr schön war und man einen…

Leistungsdiagnostik

Um zu sehen wie fit und gesund ich bin, habe ich mir Ende 2012 einen Termin im Leistungsdiagnostikzentrum in Friedrichshafen geben lassen. Ich habe mich von einem Arzt von Kopf bis Fuß durchchecken lassen. Bei meinem Vorhaben ist es natürlich wichtig, dass ich körperlich fit bin. Bei der Leistungsdiagnostik habe ich dann meine Werte auf dem Laufband ermitteln…

Triathlon Norderstedt 2012

BrunuhVille – Anima Anfang September ging es dann auf den Weg nach Norderstedt. Meine Sehnenverletzung hatte ich so weit in den Griff bekommen, dass ich antreten konnte. Das Schwimmen strengte mich nach wie vor sehr an. Eigentlich war ich nach dem schwimmen total müde, aber ausruhen war jetzt nicht angesagt. Später. Auf dem Rad wurde…

Ironmännli Lustenau 2012

BrunuhVille – Lusitanus Eine schlaflose Woche lag hinter mir und wir waren auf dem Weg nach Lustenau. Die ganze Zeit fragte ich mich, wie ein Wettkampf so abläuft. Dort angekommen konnte ich schnell in die Wechselzone einchecken und der Start rückte immer näher. Im Startbereich wartend wurde ich immer nervöser, es wurden immer weniger Starter…

Training und erste Verletzungen

2012 hatte ich mir ein Triathlonbuch für „Anfänger“ gekauft. Darin gab es auch Trainingspläne für den ersten Triathlon. Ich ging weiterhin dreimal die Woche zum Schwimmen und machte den Trainingsplan so exakt ich konnte, was jedoch nicht so leicht war, da drei Kinder einem doch ganz schön viel abverlangen 😉 In meinem Trainingsplan stand dann Schwimmen, Laufen, Radeln, Logopädie und Arzt…

Kraulen lernen

Nachdem ich 2010 mehr gejoggt und immer besser mit dem Rennrad, der Schaltung und den Klickpedalen klargekommen bin, kamen meine nächsten Herausforderungen dazu: Mein erster 10-Kilometer-Lauf und das Kraulen lernen. Für 2011 hatte ich mir vorgenommen beim Silvesterlauf in Tettnang zu starten, ohne Zeitmessung, ohne Druck. Mir war die Zeit egal, Haupsache 10 Kilometer ohne Pause.…

Translate »